Lernbüro

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag findet in der ersten Unterrichtseinheit (bis zur großen Pause) das Lernen im „Lernbüro“ statt. Dabei arbeitet jedes Kind individuell und differenziert an einem Teilarbeitsplan. Ziel ist, das eigenständige und selbstverantwortliche Lernen nach eigenem Tempo mit verschiedenen Materialien. Lehrer/innen haben die Zeit auf jedes Kind individuell einzugehen und können in Einzelgesprächen oder in Gruppen Hilfestellungen anbieten. Die Schüler/innen dürfen sich auch Hilfe von anderen Schüler/innen holen.

Sie wissen selbstständig was zu tun ist und können sich auch frei in der Klasse oder in den Pausenräumen Arbeitsplätze wählen. Der Teilarbeitsplan wird in den Fächern Deutsch und Mathematik vorbereitet und die Kinder wissen, in welchem Fach sie wo arbeiten können. Zusätzlich werden Arbeitsmaterialien bereitgestellt, die passend zu den jeweiligen Themen sind. Ist ein Teilarbeitsplan abgeschlossen kann der/die Schüler/in den Lernmeister absolvieren und seine Leistungen kontrollieren.